Tipp: HomePod Konfiguration dauert ewig lange!

Die Home.app ist praktisch, weil man darin ganz viele Geräte steuern kann, darunter lassen sich auch die HomePods eben dort konfigurieren und auch mit neuen Updates aufspielen.

In letzter Zeit häufen sich aber Probleme besonders im deutschsprachigen Raum, dass die Konfiguration der HomePods mitunter gefühlt Tage dauert. Was ist da los? Hat Apple einen Bug in der Home.app oder sind gar die Apple Server down?

Diesem Problem sind wir auf die Schliche gekommen. Apple hat da kaum Schuld dran. Vielmehr sind manche Router mit eingeschaltetem Mesh das Problem!

Und jetzt kommt die Krux! In Deutschland gibt es sehr viele AVM Fritzboxen im Einsatz! Diese wiederum verwenden das Mesh und dieses ist nicht abschaltbar. Besonders bei den neueren Geräten oder neueren Firmware-Versionen.

Was also tun? Es gibt einen sehr einfachen Trick, das Problem zu beseitigen.

  • verbinden Sie sich mit der Fritzbox, in dem Sie den nachfolgenden Link klicken fritz.box -> wenn sich hiermit die Konfigurationsmaske des Routers nicht öffnen lässt, geben Sie die dazugehörige IP-Adresse in der URL-Zeile von Safari ein (standardmäßig ist es die IP-Adresse 192.168.178.1).
  • klicken Sie auf den Punkt Heimnetz
  • klicken Sie auf Netzwerk
  • klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol neben dem Gerät (im Beispiel „HomePod 2„)
  • Nun setzen Sie noch das Häkchen bei der Option „Diesem Gerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.“

Fahren Sie fort mit weiteren Geräten in Ihrem Netzwerk wie oben beschrieben fort. Danach starten Sie die Fritzbox neu, indem Sie das Menü „System > Sicherung“ aufrufen und den Reiter „Neustart“ anklicken. Dort klicken Sie auf die blaue Fläche „Neustart„. Nun sollten nach dem Neustart alle Geräte sich wesentlich schneller aktualisieren und auch andere mit Mesh verbundenen Probleme der Vergangenheit angehören.

Apple verteilt die 8 Beta seiner Systeme. Eine Woche vor dem April Event!

Mit dem heutigen Abend stand nicht nur fest, dass tatsächlich in einer Woche ein Apple Event stattfinden wird, sondern auch, dass es bald neue Versionen alle Apple Betriebssysteme geben wird.

Die heute an Entwickler verteilte 8 Beta aller Betriebssysteme (macOS, iOS, iPadOS, tvOS, watchOS, HomePod) ist ein klares Anzeichen, dass es demnächt eine Veröffentlichung ansteht. Wir hoffen, dass auf dem Apple Event am 20.04 um 19:00 Uhr Tim Cook uns hierzu mitteilen wird, wann die finalen Versionen zum Download parat stehen.

Apple verteilt Beta 6 für alle seine Betriebssysteme an Entwickler

Damit rückt die weltweite Veröffentlichung der neuen Updates für die aktuell erhältlichen Betriebssysteme von Apple immer näher. Wir denken, dass innerhalb der kommenden zwei Wochen die finale Veröffentlichung möglich ist. Wahrscheinlich schon kommende Woche wird es ein RC (Release Candidate) geben.

Zudem wird weiterhin ein Apple Event im April erwartet, bei dem Apple neue Produktreihen vorstellen soll. Darunter auch die heiß erwarteten iMacs mit neuen Prozessoren der „Apple Silicon“-Reihe. Diese tauchen nämlich bereits in der Beta von macOS 11.3 in den Tiefen des Systems auf.

Tag des Updates bei Apple

Und schon wieder bietet Apple eine Runde an Aktualisierungen für fast alle seine Produkte an.

Sowohl iOS, iPadOS, macOS als auch Watch, TV und HomePod erhalten eine Aktualisierung mit neuen Funktionen und vielen Sicherheits- und Fehlerbereinigungen.

Eine der größeren Neurungen ist das iCloud Sharing. Damit lassen sich aus der iCloud Dateien mit anderen Anwendern teilen. So ähnlich wie bei DropBox können somit auch große und viele Inhalte schnell und einfach mit anderen Anwendern geteilt werden. Die Funktion ist sowohl für Macs als auch für iPads/iPhones vorhanden.

Eine stets aktuelle Betriebssystemsoftware garantiert Sicherheit und ein reibungsloses Funktionieren und Kompatibilität mit anderen Produkten. Daher empfiehlt es sich immer die angebotenen Aktualisierungen durchzuführen.

Apple Aktualisierungen

Apple hat seine Betriebssysteme aktualisiert. Die Updates sollten alle Anwender aufspielen, da sie sowohl Fehler eliminieren als auch Sicherheitslücken schließen!

  • macOS Mojave 10.14.6
  • iOS 12.4 (für iPhones, iPads und HomePods)
  • watchOS 5.4
  • tvOS 12.4

Die Aktualisierungen findet man:

auf dem Mac unter
Systemeinstellungen > Softwareupdate

auf dem iPhone unter
Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate

für die Apple Watch auf dem iPhone in der Apple Watch.app unter
Allgemein > Softwareupdate

auf dem AppleTV unter
Einstellungen > System > Softwareupdates