Tipp: Die Shell im Terminal unter macOS ändern

https://support.apple.com/de-de/HT208050

DIe Standard-Shell ist die zsh-Shell, man kann aber unter macOS jederzeit für jeden Benutzer einzeln eine andere Shell festlegen.

Hierzu muss man in Systemeinstellungen > Benutzer:innen & Gruppen sich begeben, mit einem Mausklick auf das Vorhängeschloss die Bearbeitung autorisieren und dann auf den eigenen Benutzer einen Sekundärmausklick ausführen. Anschließend erscheint das Kontextmenü für die erweiterten Optionen. Wählt man diesen Punkt aus, erscheinen die erweiterten Optionen. Darin findet man den Punkt Anmelde-Shell. Hier kann man aus dem Klappmenü die gewünschte Shell festlegen.

Für Profis über die Eingabe im Terminal

Im Terminal $ chsh -s path eingeben, wobei path einer der Shell-Pfade ist, der in /etc/shells aufgeführt ist, beispielsweise /bin/zsh, /bin/bash, /bin/csh, /bin/dash, /bin/ksh, /bin/sh oder /bin/tcsh.

Tipp: Probleme mit AirPlay, AirDrop im Netzwerk beheben.

Die Apple-Technologie AirPlay und AirDrop sind sehr praktisch, wenn sie funktionieren. Besonders in Deutschland gibt es viele, die damit aber massive Probleme haben. Unterbrechungen in der Wiedergabe, stockende Videos etc. Hat Apple da etwas falsch gemacht? Das Problem liegt vollkommen woanders. In Deutschland sind viele mit einem AVM Fritzbox-Router ausgestattet und hier scheint das Übel des Problem begraben zu sein.

Hier nun der Tipp, wie man die Probleme relativ schnell und einfach in den Griff bekommt. Die Geräte im Netzwerk sollten in der Fritzbox eine Feste-IP und die Möglichkeit für das automatische Öffnen von Ports zu erhalten. Hierzu geht man in das Fritzbox Einstellungsmenü und wähle Heimnetz > Netzwerk aus. Danach erscheint die Liste aller im Netzwerk befindlichen und bereits verbundenen Geräte. Nun kann man jedes Gerät einzeln anklicken und dann bei den beiden Optionen (nicht alle Geräte haben die Option für Selbstständige Portfreigaben) anhaken. Das war’s, nun sollten alle Netzwerkdienste funktionieren!

Tipp: Versteckte Dateien in macOS schnell sichtbar machen

Dieser Tastaturkürzel-Trick macht versteckte(unsichtbare) Dateien in macOS schnell sichtbar. Öffnet man einen Ordner und drückt die Tasten Shift + Cmd + Punkt gleichzeitig, erscheinen alle unsichtbaren und somit versteckten Dateien, um sie besser von den sichtbaren Dateien zu unterscheiden, werden diese etwas blasser dargestellt. Zum erneuten verstecken muss man wieder die gleichen Tasten drücken.

Anleitung: Lokale Time Machine Snapshots löschen

Gibt es Probleme beim Festplatten-Dienstprogramm mit den lokalen Time Machine Snapshots oder die lokalen TimeMachine Snapshots nehmen zu viel Platz auf dem Mac weg? Dann kommt hier eine schnelle und praktische Anleitung. Das Löschen von den Snapshots mithilfe des Terminal.

Hintergrundwissen: Time Machine erstellt lokale Snapshots auf dem Mac, falls keine externe Festplatte für TimeMachine vorhanden ist. Diese lokalen Snapshots sind im Prinzip Backups auf der internen Festplatte des Macs.

Zum Löschen aller lokalen Time Machine Snapshots, öffnet man das Terminal und gibt dort den folgenden Befehl ein:

sudo tmutil listlocalsnapshotdates / |grep 20|while read f; do tmutil deletelocalsnapshots $f; done

Den ganzen Befehle in die Terminalzeile einfügen und danach das Benutzer-Kennwort eingeben, der Befehl löscht alle vorhandenen Time Machine Snapshots auf dem Mac.

Anleitung: macOS 12 Monterey auf einer externen Festplatte installieren

Mit macOS 12 Monterey wurde das kommende Betriebssystem für Mac auf der diesjährigen WWDC vorgestellt. Apple bietet Entwicklerinnen und interessierten Mac-Anwenderinnen die Beta von Monterey an. Installation erfolgt wie immer auf eigene Gefahr. Damit es wenig Risiken gibt, haben wir diese Anleitung für euch.

  1. Mache zuvor ein Backup deines Macs (sicher ist sicher!) Risikofreudige springen zu Punkt 2*.
  2. Lade dir macOS 12 Monterey als Full-Installer herunter. Hier hilft dir die Anleitung von MrMacintosh.
  3. Nimm eine externe Festplatte (am besten eine SSD mit passendem USB-Anschluss)
  4. Formatiere die SSD mit der Hilfe des Festplattendienstprogramms als APFS mit GUID
  5. Starte die zuvor heruntergeladene Installation von macOS 12
  6. Befolge danach die Anweisungen des Installers

Hinweis: Es kann sein, dass es mehrere Anläufe braucht um erfolgreich zu sein. Bei jedem Abbruch solltet man Schritt 4. aus der Anleitung wiederholen.

*Für etwaige Datenverluste etc. übernehmen wir keine Garantie.

Tipp: Einkaufsstatistik von Apple in iTunes&Co. zeigen für Rückgabe und Erstattung.

Wenn man alle seine digitalen Käufe bei Apple sehen möchte, sollte man es mit diesem Tipp hier ziemlich schnell bewerkstelligen. Dieser Link führt direkt zu der Einkaufsstatistik der jeweiligen Apple-ID.

Hier kann man beispielsweise seine Käufe stornieren oder Probleme melden. Das Stornieren ist in Deutschland innerhalb von 14 Tage als „Widerrufsrecht“ verankert. Somit kann jeder Kauf wieder zurückgegeben werden. Unter Ausstehend befinden sich die gerade erworbenen Produkte. Sollte man einen davon nicht mehr haben wollen, muss man warten, bis Apple dafür den Kaufpreis abgebucht hat, das dauert in der Regel 1 bis 2 Tage. Danach befindet sich rechts unter dem Preis des Produkts ein „Mehr“-Link. Klickt man darauf, gelangt man direkt zum Formular für Rückgaben & Stornierungen.

Benutzerkennwort vergessen auf dem Mac? So lässt es sich zurücksetzen.

Sie haben einen Mac auf dem nur ein einzelner Benutzer konfiguriert ist und Sie haben das Kennwort für eben diesen Benutzer vergessen? Dann hilft die folgende Anleitung um ein neues Kennwort für den Benutzer zu setzen.

Wichtig, das Kennwort lässt sich für einen Benutzer zwar zurücksetzen, aber der Schlüsselbund mit allen seinen Informationen behält das alte Kennwort. Sollten Sie es tatsächlich vergessen haben, wird ein neuer leerer Schlüsselbund erstellt. Die Daten des alten Schlüsselbunds lassen sich ohne das alte Kennwort nicht mehr übernehmen für das neue Kennwort.

Für alle Macs

  1. Booten Sie Ihren Mac in den Wiederhestellungsmodus (Recovery-Mode) mit
  2. Starten Sie die Terminal.app und geben Sie resetpassword ein
  3. Befolgen Sie die Anweisungen der sich daraufhin öffnenden App um das Kennwort des vorhandenen Benutzers zurückzustellen.

TIPP: Sollte das nicht klappen, versuchen Sie unsere Anleitung zum Erstellen eines neuen Admins auf dem Mac zu erstellen. Danach lässt sich das Kennwort für alle Benutzer auf dem Mac über die Systemeinstellungen > Benutzer zurücksetzen.