Tipp: Sicherheit unter macOS gewährleisten

Apples Betriebssystem macOS ist bereits ein sicheres System, es bringt eine Vielzahl an sicherheitsrelevanten Systemkomponenten* mit, die im Hintergrund ihren Dienst fleissig verrichten.

Leider werden diese Komponenten nicht immer automatisch auf den neuesten Stand gebracht. *Darunter fallen die Komponenten XProtect, Gatekeeper, MRT, TCC und KEXT, Firmware und die SIP Aktivierung.

Um dem entgegen zu wirken, empfehlen wir die App von The Eclectic Company mit dem etwas ungewöhnlichen Namen „Silent Knight“. Sie ist kostenlos und absolut wichtig für die Sicherheit des Systems. Dabei prüft SilentKnight auch ob die Firmware des Macs auf dem neuesten Stand sich befindet und ob XProtect, SIP und FileVault aktiviert sind.

Weiterlesen

Apples großer Updatetag, OS X, iOS, WatchOS & Co.

Diese Woche hat Apple einen Rundumschlag vollführt. Es stehen für OS X, iOS und WatchOS Aktualisierungen bereit. Zudem wurde auch eine schwerwiegende EFI-Lücke unter Mavericks geschlossen. Das sind die neuesten Updateversionen:

  • OS X El Capitan 10.11.1
  • iOS 9.1
  • WatchOS 2.0.1
  • Xcode 7.1
  • OS X Server 5.0.15

Mit El Capitan 10.11.1 wurden einige kleine Probleme sowie das Abstürzen von MS Office 2016 behoben.

Mit iOS 9.1 wurden einige kleine Probleme behoben sowie die Zuverlässigkeit von AirDrop verbessert

Mit WatchOS 2.0.1 wurde einige kleine Probleme behoben und die Akkulaufzeit verbessert.

Zudem hat Apple auch noch iTunes 12.13.1 veröffentlicht. Darin sind auch viele kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorhanden.

Alle Aktualisierungen lassen sich ab sofort aufspielen und werden allen Nutzern von Macs, iPhones, iPads und AppleWatches dringend empfohlen.

Sicherheit: Test für den Bash-Shell-Bug

Das Terminal ist gefährdet. Man sollte auf jeden Fall diese Lücke schließen. Hierzu gibt es einen simplen Test. Gibt man im Termin (Programme > Dienstprogramme) die folgende Zeile gefolgt durch die Eingabe-Taste ein:

env x='() { :;}; echo vulnerable' bash -c "echo this is a test"

Es sollte auf keinen Fall der Text „Vulnerable this is a test“ nach der Eingabe kommen. Falls doch, bietet Apple hierzu ein Update für Mavericks an. Es wird dringend empfohlen: 

Apple Bash-Update für Mavericks hier herunterladen.

Terminal
image-633