iOS 7.0.3 Aktualisierung / iTunes 11.1.2

Die Aktualisierung für alle Anwender von iOS 7 ist soeben erschienen. Eine Vielzahl von Problemen wurde behoben. Darunter auch das Problem mit der Ungenauigkeit des von Bosch verbauten Accelerometers. Die Aktualisierung findet man auf dem iOS-Gerät unter „Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung“ Ansonsten kann die Aktualisierung mit iTunes und dem am Mac oder PC per USB angeschlossenem iOS-Gerät durchgeführt werden. iTunes wiederum ist auch für Mavericks in der neuesten Version 11.1.2 kostenlos über die Webseite von Apple oder die Aktualisierung im Mac App Store zu haben.

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

• Neuer iCloud-Schlüsselbund zum Verwalten Ihrer Accountnamen, Kennwörter und Kreditkartennummern auf allen von Ihnen zugelassenen Geräten
• Neuer Kennwortgenerator zum Erstellen eindeutiger und schwer zu erratender Kennwörter für Ihre Onlineaccounts in Safari
• Aktualisierung des Sperrbildschirms, sodass beim Verwenden der Touch ID der Hinweis „Zum Entsperren streichen“ erst später angezeigt wird
• Erneutes Hinzufügen der Fähigkeit, mit der Spotlight-Suche direkt im Web und in Wikipedia zu suchen
• Ein Problem beim Senden mit iMessage wurde behoben
• Ein Problem mit der Aktivierung von iMessage wurde behoben
• Verbesserte Systemstabilität beim Verwenden von iWork-Apps
• Ein Problem mit der Kalibrierung des Beschleunigungsmessers wurde behoben
• Ein Problem mit der Sprachqualität von Siri und VoiceOver wurde behoben
• Ein Fehler wurde behoben, der es ermöglichte, den Code auf dem Sperrbildschirm zu umgehen
• Verbesserte Einstellung zum Reduzieren der Bewegung, um sowohl Bewegungen als auch Animationen zu minimieren
• Ein Problem mit der zu hohen Empfindlichkeit der VoiceOver-Eingabe wurde behoben
• Die Einstellung „Fetter Text“ wird jetzt auch auf den Text im Ziffernblock (Telefonfunktion) angewandt
• Ein Problem wurde behoben, sodass die Betreuung von Geräten auch nach dem Aktualisieren der Software fortgesetzt wird

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

Software-Tipp zum Wochenende: Mou Markdown

Fifa (Finally it’s friday again)! Und das Ganze noch mit so viel Sonnenschein, da kann man nur zufrieden sein. Daher stellen wir in der Rubrik »Software-Tipp zum Wochenende« ein besonders interessantes Programm vor. Es handelt sich um eine Markdown-Anwendung der besonderen Art.

Mit »Mou« kann man im Markdown bereits die Effekte sehen und auf der rechten Seite wird dann die Live-Vorschau des Textes gezeigt. Wer also gerne oder gezwungener weise mit Markdown arbeitet, sollte sich das kostenlose Programm von Chen Lou anschauen. Das schöne an dem Editor ist nicht nur die bereits genannte Funktionalität, sondern auch die vielen Details.

So kann man mathematische Formeln und HTML in dem Programm wunderbar mit Markdown editieren. Beide Bereiche Scrollen und so hat man immer alles im Blick. Also einfach herunterladen und ausprobieren. Voraussetzung ein Mac mit mindestens OS X Lion.

Bei Gefallen sollte der Autor des Programms mit einer großzügigen Spende belohnt werden, solche Programme müssen am Leben gehalten und der Weiterentwicklung gefördert werden.

Air Drop auf älteren Macs aktivieren

Bei einigen älteren Mac-Modellen kann man die Funktion Air Drop nicht sehen. Diese ist in OS X 10.8 deaktiviert und nur aktuellen Macs vorenthalten. Aber es gibt eine Möglichkeit diese Funktion zu aktivieren. Wir immer geht es mit dem Terminal.app am besten.

  1. Öffne Terminal.app (findet man im Ordner Programme > Dienstprogramme)
  2. Tippe die folgende Zeile ins Terminal und betätige danach die Eingabetaste:
    defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 1
  3. Nun wird das Kennwort des Administrators benötigt, nach der Eingabe wird erneut die Eingabetaste betätigt.
  4. Nun tippt man noch die folgende Zeile ein:
    killall Finder

Danach noch die Eingabetaste betätigen. Nun sollte in der Seitenleiste des Finders die Option für AirDrop erscheinen. Damit lassen sich Dateien ganz einfach an andere OS X Mountain Lion Anwender senden. AirDrop
Möchte man die Funktion rückgängig machen befolgt man die Schritte 1. bis 4. und tippt bei Schritt 2. die folgende Zeile: defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 0