Tipp: Ausschalten, Neustarten und Ruhezustand per Tastaturkurzbefehl

Möchte man den Mac ausschalten, in den Ruhezustand versetzen oder neu Starten, gibt es ein passendes Fenster. Darin befindet sich auch die Option für das Öffnen von allen Fenster die vor dem Abmelden geöffnet waren.

macausschalten
image-542

Dieses Fenster lässt sich schnell mit ctrl-Taste und -Taste (Auswurftaste) aufrufen. Zudem findet man die oben genannten drei Optionen im -Menü.

 

auswurf
image-543

 

Sollen direkt die jeweiligen Optionen die im Fenster zur Verfügung stehen ausgeführt werden, kann man die folgenden Tastaturkombinationen verwenden um den Mac sofort in einen der drei Zustände zu versetzen:

  • Den Mac sofort neustarten kann man mit dem Tastaturkurzbefehl
    ctrl + +
  • Den Mac sofort in den Ruhezustand versetzen kann man mit dem Tastaturkurzbefehl
     + +
  • Den Mac sofort ausschalten kann man mit dem Tastaturkurzbefehl
    ctrl +  + 

Bei Macs ohne optisches Laufwerk, beispielsweise beim MacBook Air und MacBook Pro Retina, wird anstatt der nicht vorhandenen Auswurftaste die Einschalttaste für alle hier genannten Tastaturkurzbefehle verwendet.

Tutorial: Asciidoctor installation

Terminal RubyGems
image-491
Asciidoctor ist eine geniale Lösung für alle, die viel mit Texten zu tun haben. Asciidoctor wird mit Sublime, Textastic (App Store Link) oder einem anderen Markup-Editor zum unglaublich flexiblen Publikationswerkzeug. Die Texte lassen sich mit der Markup-Sprache Asciidoc in HTML, PDF und eBooks umwandeln. Damit muss man sich als Autor keine Gedanken mehr machen über Formatierungen und sonstige Textverarbeitungsprobleme.

Dieses Tutorial zeigt in wenigen Schritten, wie man Asciidoctor auf einem Mac unter OS X installiert.

weiterlesen

Tipp: Die Helligkeit am zweiten Monitor regeln

Für die Helligkeitsregulierung des Bildschirms am Mac existieren die Tasten F1 und F2, sie sind mit den Funktionen für Bildschirm F1 (dunkler) oder F2 (heller) belegt.

Was aber wenn man zwei Bildschirme hat, dann steuern diese zwei Tasten nur den Hauptbildschirm, was ist mit dem Zweitmonitor? Hierzu muss man lediglich die ctrl-Taste gleichzeitig gedrückt halten und schon wird die Helligkeit auf dem anderen Bildschirm gesteuert.

Zweitmonitor Helligkeit
image-484

Hinweis: Dieser Tipp funktioniert nur mit Monitoren, die sich vom Mac aus grundsätzlich steuern lassen.

Tutorial: OS X-Installation mit bootfähigem USB-Medium

Ob Mavericks oder Yosemite. Das ist vollkommen egal. Seit langem liefert Apple keine Installationsmedien mehr für das eigene Betriebssystem. Früher konnte man schnell mit einer Installations-DVD das OS X seiner Wahl auf einen unterstützen Mac installieren. Die Zeiten sind vorbei. Aber es gibt eine Lösung. Zuerst muss man aus dem App Store eine OS X-Version herunterladen. Haben Sie bereits eines der OS X-Systeme mit Ihrer Apple-ID geladen, können Sie es jederzeit über die App Store.app im Menü „Einkäufe“ erneut herunterladen.

Mavericks laden
image-459

Ist diese Hürde genommen, wird nun das Terminal und ein USB-Stick mit mindestens 8GB Kapazität benötigt. Bitte beachten Sie, dass alle Daten auf dem USB-Stick gelöscht werden. Sollten Sie also zuvor eventuell noch nachsehen, ob nichts Wichtiges auf dem Stick sich befindet und gegebenfalls auf die Festplatte zur Sicherung kopieren.

Das sind die Schritte zum Erstellen des vom USB-Stick bootfähigen OS X-Installationsprogramm:

weiterlesen

Das Terminal: holen Sie mehr aus Ihrem Mac raus!

Mit OS X ist man im Besitz eines echten UNIX-Betriebssystems, das bedeutet auch, dass man das gesamte Betriebssystem mithilfe eines sogenannten Terminals vollständig steuern kann. Voraussetzung sind hierfür gute Kenntnisse von UNIX. Natürlich muss ein Otto-Normal-Anwender nicht das UNIX-Betriebssystem lernen oder unbedingt das Terminal zum täglichen Arbeiten anwenden, aber viele unserer Tipps benötigen die Eingabe von Befehlen im Terminal und somit sollte man sich ruhig mit diesem in OS X mitgelieferten Werkzeug vertraut machen.

image-55

Das Terminal befindet sich im Ordner Programme > Dienstprogramme.

Es verfügt über eine Eingabezeile in der sogenannten Konsole, hier trägt man die Befehle ein. Durch die Betätigung, mit der Eingabetaste  , werden diese Befehle anschließend ausgeführt.

Zur Info
Sie benötigen bei der Eingabe von vielen Befehlen das Kennwort eines Administrators (es ist in der Regel das Kennwort Ihres Benutzerkontos). Bei der Eingabe des Kennworts bewegt sich der Cursor nicht, das bedeutet Sie sollten präzise das Kennwort eingeben und anschließend mit der Eingabetaste abzuschließen.
weiterlesen