Apples 4. Quartal 2015 wieder ein Rekord

Das Jahr 2015 ist das absolute Rekordjahr für Apple. Die Aktie scheint es nur noch nicht ganz realisiert zu haben. Der Hersteller aus Cupertino hat zwischen Juli bis September 48 Millionen iPhones, 9,9 Millionen iPads und 5,7 Millionen Macs verkauft. Das sind Zahlen die unglaublich sind, da das 4. Quartal in Apples Jahresverlauf immer das schwächste ist. Das kommende 1. Quartal 2016 wird also mit einem erneuten Rekord erwartet, da es die Weihnachtszeit beinhaltet, die bekanntlich die stärksten Umsätze und Gewinne generiert.

Wenn man diese Werte auf einen Tag berechnet, dann hat Apple täglich 533.333 iPhones, 110.000 iPads und 63.333 Macs verkauft. Das sind Zahlen, die man sich kaum vorstellen kann.

El Capitan OS X 10.11.1 Verbesserungen und Problembehebungen

Die neuen Emoji-Symbole die auch Einzug in iOS 9.1 erhalten haben, sind natürlich eine nette Option. Auch der Stinkefinger als Emoji wird wohl vielen Andwendern gefehlt haben und kann nun munter verwendet werden. Was Apple noch an Problemen gelöst hat, haben wir uns angeschaut und aufgelistet:

  • Jabber funktioniert nun in Nachrichten wieder korrekt (Audio, Video und Screensharing). Dieses Problem hat die aktuellen Macs besonders betroffen
  • Im App-Store konnten viele Anwender Aktualisierungen von Aperture, iPhoto und weiteren Apps, die Apple aus dem App-Store entfernt hatte nicht mehr laden. Das ist wieder möglich.
  • Die Funktion AirDrop läuft endlich stabil und funktioniert auch zwischen iOS-Geräten und Macs nun richtig gut. Das Problem war wohl regional besonders in Deutschland und in Verbindung mit manchen deutschen Routern verbreitet.

Dies sind nur einige von vielen Verbesserungen, haben Sie noch mehr Verbesserungen in El Capitan 10.11.1 gefunden, schreiben Sie uns eine E-Mail.

Apples großer Updatetag, OS X, iOS, WatchOS & Co.

Diese Woche hat Apple einen Rundumschlag vollführt. Es stehen für OS X, iOS und WatchOS Aktualisierungen bereit. Zudem wurde auch eine schwerwiegende EFI-Lücke unter Mavericks geschlossen. Das sind die neuesten Updateversionen:

  • OS X El Capitan 10.11.1
  • iOS 9.1
  • WatchOS 2.0.1
  • Xcode 7.1
  • OS X Server 5.0.15

Mit El Capitan 10.11.1 wurden einige kleine Probleme sowie das Abstürzen von MS Office 2016 behoben.

Mit iOS 9.1 wurden einige kleine Probleme behoben sowie die Zuverlässigkeit von AirDrop verbessert

Mit WatchOS 2.0.1 wurde einige kleine Probleme behoben und die Akkulaufzeit verbessert.

Zudem hat Apple auch noch iTunes 12.13.1 veröffentlicht. Darin sind auch viele kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen vorhanden.

Alle Aktualisierungen lassen sich ab sofort aufspielen und werden allen Nutzern von Macs, iPhones, iPads und AppleWatches dringend empfohlen.

Tipp: El Capitan Pfadnamen kopieren

In OS X 10.11 El Capitan hat Apple wieder einige kleine Features implementiert, die hilfreich sein können. Hierzu zählt die Option „als Pfadname kopieren“. Damit kann zu jeder beliebigen Datei im System der passende Pfad schnell gefunden und auch mitgeteilt werden.

  1. Führen Sie einen sekundären Mausklick auf eine Datei oder Ordner aus
  2. Halten Sie die alt-Taste gedrückt
  3. Wählen Sie die Option »“Dateiname/Ordnername“ als Pfadname kopieren« aus
  4. Der Pfadname befindet sich in der Zwischenablage
  5. Mit der Option Einsetzen oder dem Tastaturkurzbefehl cmd+[V] wird der Pfadname in einem beliebigen Programm (zum Beispiel TextEdit oder Mail) eingefügt.

Pfadname
image-831

 

Tipp: El Capitan sofortiges Löschen

In OS X gab es beim festhalten der Alt-Taste beim Entleeren des Papierkorbs die Funtktion „Sicher entleeren“. Diese Option konnte auch in den Finder-Einstellungen aktivierit werden. Mit dem neuen OS X El Capitan ist diese Funktion Geschichte. Apple hat wegen eventuellen Sicherheitsproblemen diese Funktion entfernt. Dadurch stellt sich aber die Frage, wie löscht man Objekte im Papierkorb die vermeintlich geschützt oder noch im Gebrauch sind? Wir haben die Lösung:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb nach dem Sie die Option entleeren bereits getätigt haben
  2. Die nicht gelöschten Objekte klicken Sie mit einem sekundären Mausklick an
  3. Selektieren Sie die Option „Sofort löschen“ aus dem Kontextmenü aus (siehe Abb.)
  4. Wenn es mehrere Dateien sind, markieren Sie diese zuvor mit festgedrückter cmd-Taste

Löschen

Nun sind alle Inhalte im Papierkorb entleert

Befehl »Sofort löschen« im Finder verwenden.

Es geht aber auch direkt über den Finder bereits bei der Auswahl der Dateien, diese lassen sich direkt mit dem Tastaturkürzel [cmd]+[Löschtaste] in den Papierkorb legen und mit [cmd]+[Shift]+[Löschtaste] im Papierkorb löschen. Oder man kann den sofort löschen Befehl über das Menü Ablage > In den Papierkorb legen mit gedrückter alt-Taste in Sofort löschen umwanden.

sofortloeschen
image-827

Oder man betätigt gleichzeitig die Tasten [alt]+[cmd]+[Löschtaste], dadurch werden alle im Finder ausgewählten Dateien sofort gelöscht. Zuvor erscheint aber sicherheitshalber noch der abgebildete Dialog mit einer Nachfrage.Finder löschen