Apple Special Event am 9. März

Apple wird ein Special Event am Montag den 9. März abhalten. Es wird eine Live-Übertragung geben, wahrscheinlich wie immer im Web und per Apple TV. Es werden Neuigkeiten zum einen betreffend neue MacBook Air mit Retina-Display, Apple Watch und Aktualisierungen von iOS  8 und OS X Yosemite 10.10 samt der neuen Fotos.app (wir berichteten) erwartet.

Spring-Forward Apple Event 3-2015.jpg
image-709

Die Einladung kann grafisch wieder viele Nutzer als Bildschirmhintergrund erfreuen. Hier die Links zum Download:

für Mac und PC

für iPhones

für iPads

Apple animiert seine 3D-Maps

Jedenfalls in London… In Maps kann man die aktuelle (-1 MEZ) Uhrzeit auf dem Wahrzeichen von London, dem Big Ben, ablesen. Auf dem anderen Ufer der Themse, direkt gegenüber des Big Bens, dreht sich das Riesenrad. Aktuell kann man diese Animationen auf einem iPhone und Mac mit den neuesten iOS- und OS X-Versionen betrachten.

Maps Animationen
image-706

Eine wirklich sehr gelungene Idee. Hoffentlich macht Apple noch mehr solche Animationen in die 3D-Maps.

Apple Watch ick hör dir ticken

Watch

 

So langsam gibt es Bewegung in der Gerüchteküche um die Apple Watch. Genauer zu sein wird viel über die Preise spekuliert und gemunkelt ob die Armbänder einzeln von Apple angeboten werden.

Wir glauben, dass die Preise bei den Alu-Gehäusen über die Edelstahlgehäuse bis zu den Gold-Gehäusen sich preislich deutlich unterscheiden werden, je nachdem welche Armbänder genommen werden.

Das die Armbänder einzeln verkauft werden, ist eher nicht die Frage, sondern auch hier wird der Preis viel interessanter. Die Kunstoffarmbänder werden die unterste Preiskategorie darstellen und sich dann bis zu den geflochtenen Metallarmbändern steigern.

Bald wird mehr Licht in das Dunkel gebracht. Spätestens, wenn Apple in ein paar Wochen die Uhren offiziell anbieten wird.

Nach OS X ist vor OS X 10.10.3

Mit OS X 10.10.2 hat Apple vergangene Woche eine grundsolide Aktualisierung herausgebracht. Nun haben Entwickler die Möglichkeit auf die nächste Version sich zu stürzen und zu Testen was das Herz begehrt. Das Besondere an OS X 10.10.3 ist die bereits letztes Jahr angekündigte Photos.app, die iPhoto und Aperture ablösen soll.

Photos.app
image-689

 

Damit werden die Apps in OS X und iOS angeglichen. Auf der amerikanischen Webseite von Apple gibt es bereits eine Vorschau für die Photos.app. Photos.app soll laut Apple irgendwann im Frühjahr erscheinen. Ein Zeitraum der womöglich mit dem Erscheinen der Apple-Watch kollidieren kann. Wir sind gespannt, was Apple für dieses Jahr noch an tollen Neuerungen und weiteren Highlights zu bieten hat.