Airport Problemlösung: Gelbes Warndreieck „Gerät nicht gefunden“ bei Basisstation im Airport-Dienstprogramm

UPDATE: Apple hat mit der Firmware 7.7.8 das hier dokumentierte Problem behoben.

Dieses Problem ist sehr mysteriös und kaum dokumentiert. Airport-Dienstprogramm meldet „Gerät nicht gefunden“. Es scheint so, als wäre eine Airport-Basisstation defekt und nicht auffindbar im Airport-Dienstprogramm. Das macht sich durch ein gelbes Warndreieck bemerkbar. Die Basisstation an sich funktioniert aber ohne Probleme und das grüne Statuslicht ist an. Bei einer Time-Capsule funktioniert alles außer der Funktion der Time-Machine.

Klickt man auf das Symbol der Airport-Station, wird einem nur die Option „Ignorieren“ angeboten. Danach ist die Airport-Station nicht mehr im Airport-Dienstprogramm zu sehen.

Das Problem lässt sich mit einem ganz einfachen Trick beheben. Ohne dass man die Airport-Basisstation reseten oder platt manchen muss. Hierzu klickt man im Menü des Airport-Dienstprogramms auf den Menüpunkt „Ablage > Andere konfigurieren“. Anschließend gibt man die IP-Adresse der Basisstation und das Kennwort ein.

Wie ein Wunder taucht das Konfigurationsmenü der Basisstation auf. Hier klickt man auf das Register „Basisstation“


Anschließend muss nur noch bei der Option „Zugang zu meinem Mac“ die hinterlegte Apple-ID entfernt werden. Klicken Sie auf das Minus-Symbol.

Nun muss man nur noch auf „Aktualisieren“ klicken. Die Airport-Basisstation wird neugestartet. Die Internetverbindung wird unterbrochen. Dann taucht die Airport-Basisstation auf mit ein paar Fehlermeldungen diese sind aber nach wenigen Sekunden verschwunden und dann ist die Basisstation wie gewohnt im Airport-Dienstprogramm mit einem grünen Punkt versehen. Bei der Time Capsule funktioniert dann auch die Backupfunktion Time Machine wieder einwandfrei.

Weshalb dieses Problem auftaucht ist ein Schleier. Es hat nichts mit aktuellen Betriebssystemen oder den verwendeten Devices zu tun. Egal ob iOS, OS X oder macOS, das Problem hängt anscheinend mit der Apple-ID und dem „Zugang zu meinem Mac“-Dienst von Apple zusammen.

Das „Apple Design“ Buch – ein wunderbares Weihnachtsgeschenk!

Apple Design Buch Apple hat heute ein hochwertiges und hochpreisiges Buch mit Kultpotenzial vorgestellt. Es wird in zwei Größen angeboten und beinhaltet die letzten 20 Jahre Apple Design auf hochwertigem Papier mit aufwendigem Druckverfahren und Silberrand. 

Das Buch im kleineren Format kostet 199 Euro, dass große Format erhält man für 299 Euro. Ein stolzer Preis aber sicherlich auch ein besonderes Buch, das seinen Wert steigern wird. Darin sind auf 400 Seiten Apple Produkte, Werkzeuge und Designstudien erhalten. Das Buch zeigt die Arbeit von Johnny Ive und seinem kleinen Designteam, das Desinggeschichte geschrieben und weiterhin schreibt. Es ist Steve Jobs gewidmet.

Die beiden Ausgaben sind ab Sofort und nur bei Apple Online zu kaufen. Lieferung erfolgt kommende Woche.

 

Neuer Anstrich für Apple-Support-Webseite

Bildschirmfoto 2016-05-02 um 13.52.04

Apple hat seine Support-Webseiten weltweit neu gestaltet. Wie wir finden sehr ansprechend und auch sehr gut zu bedienen. Also wenn man Fragen rund um seine Apple-Produkte hat, wäre die folgende Webseite die ersten Anlaufstelle für die Beantwortung von eventuellen Problemen oder Benutzerfragen:

Apple Support

Tipp: Night Shift und Batterie sparen [UPDATE2]

UPDATE2: Es gibt einen Kniff wie man in 9.3.1 Siri zum Aktivieren von Nigh Shift übereden kann:

UPDATE: Apple hat mit 9.3.1 diese „Lücke“ geschlossen und somit ist die Funktion nicht mehr aktivierbar.

Mit iOS 9.3 hat Apple die Funktion „Night Shift“ eingeführt. Damit wird Abends ein Blaulichtfilter eingeschaltet und das Benutzen des iPhones soll somit nicht den Biorhythmus mehr stören. Das Ergebnis man kann besser einschlafen.

Leider ist diese Funktion nicht gleichzeitig mit der Funktion fürs Sparen der Batterie gleichzeitig verwendbar. Das war zwar in einer der iOS 9.3 Betas wurde aber von Apple herausgenommen. Trotzdem kann man diese beiden Funktionen gleichzeitig mit unserem Tipp nutzen.

icon_siri_2x

Hierbei wird „Siri“ zur Hilfe genommen. Sprechen Sie zu der Assistentin den folgenden magischen Satz: „Schalte Night Shift ein“ und obwohl der Batteriesparmodus an ist, wird auch Night Shift eingeschaltet. 

Apple TV 4 tvOS Beta 4 mit Firmware-Update für Fernbedienung

Die heute erschienenen Beta-Aktualisierungen für Apples Produkte beinhalten einige Verbesserungen, eine die das tvOS betrifft ist sehr spannend. Mit dem Update spendiert Apple nicht nur Unterstützung für zusätzliche Soundbars und andere Geräte, sodern auch eine Verbesserung der Siri-Remote.

Apple TV4

In den Einstellungen > Fernbedienungen & Geräte wählt man die Fernbedienung aus. Danach führt man einen vierfachen Druck auf die Play/Pause-Taste aus. Die Aktualisierung benötigt 25% Akkuladung und knapp 10 Minuten Zeit.

Tipp: Dabei wird aber keine Sichtbare Fortschrittsanzeige oder weiterführende Infos eingeblendet. Es kann sein, dass diese Schritte erst 24 Stunden, nach dem man das tvOS aktualisiert hat, funktionieren.

War die Aktualisierung erfolgreich, trägt die Firmware-Version anstatt der 0x0241 die Nummer 0x0245.

Apple TV 4 neue Beta ermöglicht Siri-Diktat

Apple TV4

Bei Apple wird weiter fleissig an den einzelnen OS-Versionen gearbeitet. Darunter auch für das tvOS für das neue Apple TV 4. Die gestern freigegebene Beta 3 beinhaltet außer der bereits zuvor eingebauten Unterstützung für Bluetooth-Tastaturen nun Siri-Diktat für das natürliche Sprechen von Texten. Somit kann man mithilfe der Bluetooth-Fernbedienung Texte in Suchmasken sprechen, die dann direkt in Text umgewandelt werden. Besonders praktisch ist diese Funktion bei der Nutzung der Musik-, YouTube- und anderer Apps die mittels Texteingabe sich bedienen lassen.

Tutorial: TRIM in OS X aktivieren

Mit OS X Yosemite 10.10.4 und demnächst auch OS X El Capitan ist es nun möglich, ohne Drittanbieter-Programme SSD-Laufwerke die nicht von Apple werkseitig verbaut wurden, mit TRIM zu aktivieren. Es wird allen Anwendern empfohlen, die TRIM-Funktion zu aktivieren. Nach einiger Zeit kann ohne TRIM die Geschwindigkeit und Funktionalität des SSD-Laufwerks sich verschlechtern.

1. Terminal öffnen und den Befehl eintragen

sudo trimforce enable

2. Nun noch das Administratorkennwort eingeben

3. Mac neu starten