Projektmanagement am Mac

Mit Merlin Project 5 ist eine moderne und umfangreiche App für das Projektmanagement am Mac erhältlich. 

Merlin Project 5 besticht durch seine vielen Funktionen und diverse Ansichten und wirkt nicht überladen. Im Gegenteil, die deutsche Softwareschmiede ProjectWizards GmbH schafft den Spagat zwischen Einfachkeit und Komplexität.

Wer bisher Excel-Tabellen, MS Project in einer virtuellen Maschine oder sogar Boot Camp verwendet hat, um seine Projekte zu planen, kontrollieren und erfolgreich abzuschließen, der sollte definitiv einen Blick auf das professionelle Programm, das nativ für den Mac konzipiert ist, werfen.

Ein kleiner Überblick an Funktionen die Merlin Project 5 mit sich bringt:

  • Agiles PM mit Kanban
  • Klassisches PM mit Balkendiagramm (Gantt) und Netzplänen
  • Mindmapping
  • Ressourcenpools
  • Gruppierungen
  • Berichte
  • Multiple Project gleichzeitig
  • Import/Export (MS Project, MS Excel, OPML, XML und und und)
  • Publizieren und Kollaboratives Arbeiten (mit Merlin Server)

Das ist nur ein kleiner Überblick über die vielen Optionen und Möglichkeiten die Merlin Project 5 mitsich bringt. Wir empfehlen die kostenlose Testphase von 30 Tagen

Bei Fragen steht das Support-Team per E-Mail ganz prompt mit Rat und Tat zur Seite.

FAZIT: Ein sehr ausgeklügeltes, umfangreiches und sehr hilfreiches Programm für alle Projekttmanager, Architekten und alle die mit Projektplanung zu tun haben. Für 149€/Jahr ist diese Software ein echter Schnapper!

September Keynote

Apple lädt zu der ersten Keynote die nicht für Entwickler gedacht ist, ins Steve Jobs Theater auf dem Apple Park Gelände ein. Hierzu wird eine Draufsicht auf das Hauptgebäude in Gold als Symbol aufgeführt. Es ist aber gleichzeitig auch eine verblüffende Ähnlichkeit zu der Krone einer neuen Apple Watch die gleichzeitig mit der Einladung im Netz durchgesickert ist.

Man erwartet zudem zwei neue iPhones die als Nachfolger des iPhone X gelten, auch hierzu ist ein Bild im Netz aufgetaucht. Das ist sehr Schade, da die Keynote davon lebt, dass man die Produkte zum ersten Mal dort auf der Keynote zu Augen bekommt.

Wir hoffen sehr, dass Apple noch mehr Produkte in der Pipeline hat und uns mit einem „one more thing“ doch noch eine Überraschung am 12.09 ab 19:00 Uhr MEZ präsentiert.

macOS 10.14 Mojave Dark Mode

Mit macOS 10.14 „Mojave“ kommt im September das neueste Betriebssystem von Apple und es hat es in sich, die gesamte Benutzeroberfläche lässt sich verdunkeln in den sogenannten „Dark Mode“. Mit dem bisher einzigen live Bildschirmhintergrund, wird auch der Hintergrund anhand der Ortszeit passend zur Tages- und Nachtzeit verändert. Im Video lässt sich das imposante Spektakel anschauen.

 

Das sind die Google Trends 2017

Der Google Trend 2017 zeigt wie stark die Menschen nach dem iPhone 8 und iPhone X weltweit in diesem Jahr gesucht haben. Das lässt auf ein großes Interesse schließen.

Obwohl erst im letzten Drittel von 2017 überhaupt vorgestellt, haben diese Suchbegriffe für das gesamte Jahr 2017 in der Gesamtsuche Platz 2 und 3 und in der Techniksuche Platz 1 und Platz 2 belegt.

Hier geht es zu den Google Trends 2017

 

 

Apple Campus 2 öffnet in April 2017 und heißt Apple Park

Dieses Jahr öffnet das Gebäude der Superlativen für die 12.000 Apple Mitarbeiter seine Pforten. Das bisher nur als Apple Campus 2 genannte Areal bekommt seinen offiziellen Namen „Apple Park“. Die Anlage soll ab April 2017 Schrittweise für den Umzug von 12.000 Apple Mitarbeitern öffnen.

 

Das Theater soll, in Ehren an den verstorbenen Apple-Gründer. den Namen „Steve Jobs Theater“ tragen. Was passend ist, da Steve Jobs unbestritten ein begnadeter Keynote-Sprecher.

WWDC 2017 der Ort und Termin stehen fest!

 

Apple wird dieses Jahr die WWDC in San Jose veranstalten. Näher am neuen Apple Campus 2. Die größte Messe für Entwickler zeigt Einblicke auf die neuen Betriebssysteme macOS 10.13, iOS 11, tvOS 11 und watchOS4. Sie findet dieses Jahr vom 5-9 Juni.

Wie immer sind die Plätze limitiert und werden durch Apple ausgelost. Die Anmeldung findet Ende März statt.