Heute ist Montag und Apple Update-Tag!

Ungewöhnlich auf einen Montag bringt Apple alle seine Betriebssysteme auf einen neuen Stand. Mit macOS Sierra 10.12.3, iOS 10.2.1, tvOS 10.11.1 und watchOS 3.1.3

Alle Updates sind kostenlos und stehen ab sofort zum Download für alle Besitzer der unterstützten Geräte zur Verfügung.

Pfingsmontag: Aktualisierungsflut OS X, iOS, iTunes, tvOS und watchOS

Apple Update

Apple aktualisiert alle Betriebssysteme und bringt ein neues überarbeitetes iTunes. Mit OS X El Capitan 10.11.5, iOS 9.3.2, tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 bereinigt Apple eine Menge kleinerer und größerer Fehler aus seinen Betriebssystemen.

Mit iTunes 12.4 kommt zudem eine überarbeitete Version des Multimedia-Allrounders. Allen Anwendern werden die Aktualisierungen empfohlen. Durch die Aktualisierungen werden die Sicherheit und die Funktionalität der Produkte erheblich gesteigert.

Apple TV 4 tvOS Beta 4 mit Firmware-Update für Fernbedienung

Die heute erschienenen Beta-Aktualisierungen für Apples Produkte beinhalten einige Verbesserungen, eine die das tvOS betrifft ist sehr spannend. Mit dem Update spendiert Apple nicht nur Unterstützung für zusätzliche Soundbars und andere Geräte, sodern auch eine Verbesserung der Siri-Remote.

Apple TV4

In den Einstellungen > Fernbedienungen & Geräte wählt man die Fernbedienung aus. Danach führt man einen vierfachen Druck auf die Play/Pause-Taste aus. Die Aktualisierung benötigt 25% Akkuladung und knapp 10 Minuten Zeit.

Tipp: Dabei wird aber keine Sichtbare Fortschrittsanzeige oder weiterführende Infos eingeblendet. Es kann sein, dass diese Schritte erst 24 Stunden, nach dem man das tvOS aktualisiert hat, funktionieren.

War die Aktualisierung erfolgreich, trägt die Firmware-Version anstatt der 0x0241 die Nummer 0x0245.

Apple die 4. Beta-Aktualisierungsrunde

Heute hat Apple wieder eine Aktualisierungsrunde für alle seine Betriebssysteme an Entwickler und Beta-Tester rausgegeben. Es handelt sich dabei um die vierte Beta-Runde von OS X 10.11.4, iOS 9.3, tvOS 9.2 und watchOS 2.2.

Apple Update

Wir konnten einige Neuerungen bereits feststellen, die Aufgrund von unserem Feedback an Apple allem Anschein nach auch tatsächlich umgesetzt wurden.

In den iOS und OS X Versionen werden endlich die Namen der Devices und der Benutzer in AirDrop angezeigt, das führte bisher bei mehreren Geräten und gleichen Anwendern auf diesen Devices zu Konfusionen. In iOS hat Apple das Night-Shift-Symbol im Kontrollzentrum angepasst.

In tvOS wurden viele kleine Fehler behoben und die Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen und Siri-Diktierfunktion für Suchfelder bereits mit dem vorherigen Update eingebaut.

Tipp: Wenn Ihr die Produkte verbessern wollt, schreibt Apple ein Feedback für Features oder meldet einen Fehler, es loht sich. Hierzu braucht man nicht viel Zeit und Apple hört in den meisten Fällen auf die Vorschläge. Apple Feedback fürs iPhone.

iOS 8.4 Beta auf iOS 8.4 aktualisieren

Es gibt bei einigen Anwendern Probleme mit der Aktualisierung von iOS 8.4 Beta auf die iOS 8.4 Version die gestern von Apple zur Verfügung gestellt wurde.  Diese beinhaltet Verbesserungen und das neue Apple Music Streamingangebot samt dem kostenlosen Radiosender Beats 1.

Wenn die Aktualisierung nicht startet und immer nur „Anfrage gesendet“ im Aktualisieren-Dialog steht. Sollte man die Beta Profile in den Einstellungen löschen, das iPhone neustarten und unter umständen mehrfach in das Aktualisieren-Fenster rein und rausgehen. Danach startet die Aktualisierung und iOS 8.4 wird heruntergeladen.

Sicherheit: Test für den Bash-Shell-Bug

Das Terminal ist gefährdet. Man sollte auf jeden Fall diese Lücke schließen. Hierzu gibt es einen simplen Test. Gibt man im Termin (Programme > Dienstprogramme) die folgende Zeile gefolgt durch die Eingabe-Taste ein:

env x='() { :;}; echo vulnerable' bash -c "echo this is a test"

Es sollte auf keinen Fall der Text „Vulnerable this is a test“ nach der Eingabe kommen. Falls doch, bietet Apple hierzu ein Update für Mavericks an. Es wird dringend empfohlen: 

Apple Bash-Update für Mavericks hier herunterladen.

Terminal
image-633