Apple Maps Look Around in Deutschland

Es sieht so aus, als würde Apple es ernst meinen mit den Verbesserungen für seinen Kartendienst »Apple Maps«!

Apple Maps Auto (Bild:dpa)
Apple Maps Fahrzeug (Bild:dpa)

Ab Juli 2019 fahren in ganz Deutschland die Apple Maps Fahrzeuge und kartographieren mit modernster Lidar-Technologie (Laser und Radar). Dabei wird auch die Technologie eingesetzt, die auch das eindrucksvolle »Look around« ermöglichen.

Damit werden die veralteten Street View Daten von Google noch älter aussehen, und Apple womöglich mit den neuen Kartenmaterial viel interessanter für viele Anwender.

Wo die Fahrzeuge in Deutschland fahren, listet Apple ausführlich auf seiner Webseite. Wir hoffen ein Auto in freier Wildbahn zu erhaschen!

WWDC 2016 – Software-Fest und macOS Sierra

WWDC2016

Apple stellte heute live aus San Francisco einen Ausblick auf watchOS, tvOS, macOS und iOS. Ja, die größte aber auch bereits durchgesickerte Neuigkeit, dass aus OS X nach 15 Jahren macOS wird. Apple wird die nächste Version macOS 10.12 Sierra nennen.

Tolle Neuigkeiten gab es für alle AppleWatch-Besitzer, watchOS 3 wird die Uhr unglaublich schnell machen, die Zeiten des langen Wartens auf die Programme wird dann der Vergangenheit angehören.

iOS 10

iOS 10 wird ein viel besseres Messages, erhalten, viele Neuerungen auch an Fotos, iTunes, Apple Music, Apple Maps, sowie eine eigene Homekit.app für die Heimautomation und ein übersichtlicheres und besser Lesbares Designs der iOS-Oberfläche ist auf der Präsentation direkt ins Auge gefallen.

Alle Neuerungen

macOS Sierra wird das kommende OS fürs Macs heissen. Es wird mit Siri daherkommen und den Mac mit einem iPhone entsperren lassen. Apple bringt zudem eine neue Version von Xcode 8 und eine neue Remote App fürs AppleTV. Mit tvOS 10 wird Siri für das AppleTV 4 noch schlauer und kann Filme und YouTube nach Begriffen durchsuchen und finden.

Wir werden für unsere Leser alle Versionen testen und viele kleine Tutorials in den kommenden Wochen anbieten. Also bleiben Sie dran! 🙂

Apple animiert seine 3D-Maps

Jedenfalls in London… In Maps kann man die aktuelle (-1 MEZ) Uhrzeit auf dem Wahrzeichen von London, dem Big Ben, ablesen. Auf dem anderen Ufer der Themse, direkt gegenüber des Big Bens, dreht sich das Riesenrad. Aktuell kann man diese Animationen auf einem iPhone und Mac mit den neuesten iOS- und OS X-Versionen betrachten.

Maps Animationen
image-706

Eine wirklich sehr gelungene Idee. Hoffentlich macht Apple noch mehr solche Animationen in die 3D-Maps.