Tipp: iPhone/iPad Kamera am Mac nutzen

Mit macOS Mojave und iOS existiert ein neues und sehr nützliches Feature. Wer ein iPhone und einen Mac sein Eigen nennt, kann die Kamera des iPhones mit dem Mac verwenden und somit Fotos und Dokumentenscans erstellen.

Es geht ganz einfach. Voraussetzung ist, dass beide Geräte im gleichen WLAN sich befinden und die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei der Apple-ID verwendet wird.

Im Kontexmenü des Finders (oder einer der unterstützten Apps) muss man die Option „Importieren von iPhone“ auswählen.

Es erscheint das iOS Gerät und die beiden Optionen „Foto aufnehmen“ und „Dokumente scannen“.

Wählt man eine der Optionen wird auf dem iPhone die Kamera.app gestartet. Nun fordert macOS Mojave auf, ein Foto oder Dokument zu scannen.

Wird der Auslöser auf dem iPhone/iPad betätigt, übernimmt macOS diese Aufnahme automatisch. Et voilà!

iPhone 6 und 6 Plus Kameras im Test.

Die Webseite „The Verge“ hat sich der neuen iPhone 6 und 6 Plus angenommen. Genauer gesagt den darin verbauten Kameras. Die Ergebnisse sind grandios und lassen deutlich erkennen, wie gut die Kameras bei den neuen iPhones sind. Sowohl im Hinblick auf Fotos als auch auf Videos.

iPhone 6 Kamera
image-605

Die Kulisse ist umso beeindruckender. Das Fotoshooting wurde auf Island durchgeführt. Der Autor ist begeistert und schwankt zwischen iPhone 6 und dem größeren Bruder iPhone 6 Plus. Zum Verge Artikel (auf Englisch) geht es hier lang.