Das Terminal: holen Sie mehr aus Ihrem Mac raus!

Mit OS X ist man im Besitz eines echten UNIX-Betriebssystems, das bedeutet auch, dass man das gesamte Betriebssystem mithilfe eines sogenannten Terminals vollständig steuern kann. Voraussetzung sind hierfür gute Kenntnisse von UNIX. Natürlich muss ein Otto-Normal-Anwender nicht das UNIX-Betriebssystem lernen oder unbedingt das Terminal zum täglichen Arbeiten anwenden, aber viele unserer Tipps benötigen die Eingabe von Befehlen im Terminal und somit sollte man sich ruhig mit diesem in OS X mitgelieferten Werkzeug vertraut machen.

image-55

Das Terminal befindet sich im Ordner Programme > Dienstprogramme.

Es verfügt über eine Eingabezeile in der sogenannten Konsole, hier trägt man die Befehle ein. Durch die Betätigung, mit der Eingabetaste  , werden diese Befehle anschließend ausgeführt.

Zur Info
Sie benötigen bei der Eingabe von vielen Befehlen das Kennwort eines Administrators (es ist in der Regel das Kennwort Ihres Benutzerkontos). Bei der Eingabe des Kennworts bewegt sich der Cursor nicht, das bedeutet Sie sollten präzise das Kennwort eingeben und anschließend mit der Eingabetaste abzuschließen.

Zum Warm werden kann man beispielsweise erstaunliche Funktionen des Terminals ausprobieren. Gibt man beispielsweise im Terminal die folgende Befehlszeile, wird der Satz mit der eingestellten Sprachausgabe in den Systemeinstellungen > Diktat & Sprache in OS X vorgelesen.

say hello I'm a Mac, how can I help you?

Der Befehl heisst in diesem Fall „say“ und wird vom weiteren Inhalt „hello I’m a Mac, how can I help you?“ und durch die Betätigung der Eingabetaste ausgeführt. Der Mac sollte also klar und deutlich den Satz aussprechen. Der Befehl „say“ hat aber noch mehr Optionen. Kennt man die in OS X installierten Stimmen, können diese mit der Verwendung von „-v“ gefolgt vom Namen der Stimme (im folgenden Beispiel „anna„) den Satz nachfolgend ausgeben.

say -v anna Hallo ich bin ein Mac, wie kann ich helfen?

Wenn man bei einem Befehl die Optionen in Erfahrung bringen möchte sollte man „man“ gefolgt von dem gewünschten Befehlsnamen eingeben.

man say

Damit wird das Manual also die Anleitung für den gewünschten Befehl aufgerufen. In der Auflistung erfährt man alles über den Befehl und seine Optionen. Mit der Pfeiltaste nach unten kann man die Inhalte blättern.